Leistungen    Projekte & Publikationen    Über mich    Impressum    Datenschutz

Projekte

Ausstellungen
Die letzte Reise auf Franz Christian
Dauerausstellung auf dem Museumsschiff Franz Christian
LWL-Industriemuseum Schiffshebewerk Henrichenburg
2022/23

© LWL-Industriemuseum, Foto: Anette Hudemann

 
Dauerausstellung in der Zinkfabrik Altenberg
Geschichtswerkstatt Oberhausen
seit 2015 

© LVR-Industriemuseum

Fotoausstellung zur Geschichte des Koepchenwerks, Herdecke
Stiftung Industriedenkmalpflege und Geschichtskultur
2022

© Geschichtsbüro Sobanski

Geschichte der Zeche Prosper
Digitale Präsentation
Stiftung Industriedenkmalpflege und Geschichtskultur
2022

© Werner J. Hannappel und Stiftung Industriedenkmalpflege und Geschichtskultur


© Geschichtsbüro Sobanski

Informationsausstellung
Eine-Welt-Zentrum, Herne
2018/2019

Das Eine Welt Zentrum Herne (EWZ) ist eine Einrichtung des evangelischen Kirchenkreises Herne- Castrop-Rauxel.
Das EWZ ist in verschiedenen Feldern der Eine-Welt-Arbeit tätig - vom Fairen Handel über die Unterstützung von Geflüchteten und Migranten bis zur Partnerschaft mit dem Kongo.

Die Ausstellung des EWZ stellt die dringenden, gesellschaftlichen Fragen, mit denen sich das Zentrum tagtäglich auseinandersetzt, und die vielfältigen Aufgaben vor.
Sie besteht aus Ausstellungstafeln, die auf Leitern gehängt werden. Damit ist die Ausstellung mobil und flexibel und kann so in verschiedenen Zusammenhängen gezeigt werden. Die Leitern können zusätzlich zur Präsentation von Objekten oder Informationsmaterialien genutzt werden. Ein "Leiterspiel" bringt ein partizipatives Element ein, mit dem Besucher*innen sich spielerisch den Themen des EWZ nähern können.

© Eine Welt Zentrum, Herne
Konzept: Geschichtsbüro Sobanski
Layout: Grafisches Büro Georg Temme, Hattingen

Montanium
Konzeption von Hands-On

LWL-Industriemuseum Zeche Zollern
2018/19
 

© LWL-Industriemuseum, Foto: Gehrmann 

Hansa tot - in Huckarde Not
Fotoausstellung auf Kokerei Hansa
Hansa Gesellschaft für Industriekultur, 2017
   

© Geschichtsbüro Sobanski


© LVR-Industriemuseum

Grüße aus Oberhausen
LVR-Industriemuseum Zinkfabrik Altenberg, Oberhausen
3.12.2015-5.7.2016

WhatsApp, Chat, Twitter... – im digitalen Zeitalter haben wir viele Möglichkeiten schnell kurze Nachrichten zu übermitteln. Doch wie war das eigentlich früher?

Am Beispiel von Postkarten aus Oberhausen zeigt die Ausstellung die Rolle der Postkarte als SMS des analogen Zeitalters. Auf den Karten finden sich verschiedenste Nachrichten überliefert: kurze Grüße, Glückwünsche, Verabredungen, Berichte von besonderen Ereignissen und Nachrichten von Zugezogenen an die Familie in der Heimat. Außerdem sind oft Feldpostkarten aus dem Ersten Weltkrieg sowie Karten französischer und belgischer Soldaten aus der Zeit der Ruhrbesetzung erhalten.


© LVR-Industriemuseum

Arbeiten auf der Gutehoffnungshütte
Ausstellungsreihe im LVR-Industriemuseum
St. Antony-Hütte, Oberhausen,
2014
Ausstellung Maloche 2015/16

Bergmann, Hüttenwerker, Kesselheizer – das Archiv der St. Antony-Hütte enthält zahlreiche Abbildungen von Arbeitern in den Zechen und Werken der GHH. Mal ist der Arbeiter nur Statist neben den riesigen Öfen und Maschinen. Mal steht der Malocher selbst im Zentrum, präsentiert stolz, was er tagtäglich leistet.
Heute erzählen uns die Bilder aus der GHH-Werksfotografie von den Arbeitsbedingungen in der Schwerindustrie – von Hitze, Staub und körperlicher Anstrengung – aber auch vom Stolz des echten Malochers. Und sie zeigen uns wie vielfältig die Arbeitswelt war. Denn wir finden nicht nur Bergleute und Stahlkocher abgelichtet, sondern genauso Wissenschaftler oder Verwaltungsangestellte.


© Oberhausener Wirtschafts- und Tourismusförderung

100 Jahre Werksgasthaus
Ausstellung im GHH-Werksgasthaus
TZU, Oberhausen, 2013

1913 errichtete die Gutehoffnungshütte nach Entwürfen des Stuttgarter Oberbaurats Carl Weigle ein Kasino. Der barocke Ziegelbau gehörte zur Hauptverwaltung des Konzerns. In der Nähe der Eisenhütten und Stahlwerke gelegen dienten die repräsenativen Verwaltungsgebäude zur Außendarstellung des aufstrebenden Industrieunternehmens. Im Werksgasthaus nahmen die Beamten der GHH ihre Mahlzeiten ein und verbrachten einen Teil ihrer Freizeit. Für Konzerte, Aufführungen und Vorträge stand eine Bühne zur Verfügung. Die Säle boten Raum für Ausstellungen und für die werkseigene Karnevalsfeier. Die Ausstellung zeigt Bilddokumente aus Archiven, Museen und privaten Sammlung. Sie zeigen die Nutzung des Gebäudes durch die GHH und anschließend durch die Hüttenwerk Oberhausen AG sowie die Restaurierung und Umnutzung des Gebäudes als Technologiezentrum nach dem Ende der Schwerindustrie in Oberhausen.

Nicht auf dem direkten Weg
Schülerausstellungsprojekts
Rahel-Varnhagen-Kolleg, Hagen
Ausstellungslaufzeit: 05.09 - 13.12.2013
 

© Rahel-Varnhagen-Kolleg 

Museumspädagogik
  Westfalen-Lippe digital im Unterricht
Recherche und Aufbereitung von Quellen

LWL-Medienzentrum für Westfalen
2022

© Geschichtsbüro Sobanski

Dampf und Energie
Museumspädagogisches Programm
LWL-Industriemuseum Zeche Nachtigall, 2021
 

© LWL-Industriemuseum, Foto: LWL/Hudemann  

Ferrum & Chronisten der Hütte
Museumspädagogische Programme
LWL-Industriemuseum Henrichshütte, 2020/21

© LWL-Industriemuseum, Foto: LWL/Hudemann   

Didaktisches Konzept für das Koepchenwerk, Herdecke
Stiftung Industriedenkmalpflege und Geschichtskultur
2017-2019
 

© Geschichtsbüro Sobanski

 
Didaktisches Konzept für den Ahe-Hammer, Herscheid
Stiftung Industriedenkmalpflege und Geschichtskultur
2015-2019

© Geschichtsbüro Sobanski

 

© Geschichtsbüro Sobanski

History Cache
History Cache entwickelt kreative und zugleich historisch fundierte Geocaching-Angebote für Museen und Tourismus.

Geocaching Oberhausen

Mit den Touren von Geocaching Oberhausen entdecken Sie historische Orte und lernen die Stadt von allen Seiten kennen. Mit fundierten Informationen und unterhaltsamen Rätseln tauschen Sie in die spannende Vergangenheit Oberhausens ein.
Die History Caches sind als kostenlose Smartphone-App und auf www.geocaching.com verfügbar.

 

Aktuelle Touren

  • Ab durch die Mitten (City Alt-Oberhausen)

  • Das stählerne Herz Oberhausens - Die Neue Mitte

  • Das stählerne Herz Oberhausens - Die Neue Mitte (Radtour)

  • Tour an der Ruhr - Streifzug durch die Geschichte Alstadens

  • Zur Wiege der Ruhrindustrie (Osterfeld)

  • Zwischen Klostermauern und Stahlkolossen (Sterkrade)

  • Eine Stadt in Bewegung - Oberhausen per Bus und Bahn

Auftraggeber: Stadtarchiv Oberhausen, Oberhausener Wirtschafts- und Tourismusförderung, STOAG Stadtwerke Oberhausen GmbH, City-O-Management, Förderkreis Burg Vondern, Bürgerring Alstaden

Leben und Malochen in der Gartenstadt Lohberg

Ein History Cache führt in die historischen Arbeitersiedlung und das ehemalige Zechengelände in Dinslaken-Lohberg. Eine Cachebeschreibung ist kostenlos im DIZeum Ledigenheim Lohberg erhältlich sowie auf www.geocaching.com zu finden. Auftraggeber: Stiftung Ledigenheim Dinslaken-Lohberg, Geschichtswerkstatt Oberhausen e.V.

Die Technik des Schiffshebewerks
Didaktisches Konzept
LWL-Industriemuseum Schiffshebewerk Henrichenburg, 2018 

© LWL-Industriemuseum, Foto: Sebastian Cintio 

Wir bauen im Schloss der Arbeit
Museumspädagogisches Projekt
LWL-Industriemuseum Zeche Zollern, 06/2017

© Geschichtsbüro Sobanski

Die Energiewende und ich
Museumspädagogisches Projekt
Umspannwerk Recklinghausen
02/2017-08/2017

© Geschichtsbüro Sobanski

Wir bauen eine Wassermühle
Museumspädagogisches Programm
Rheinland Kultur GmbH
2017

© LVR-Industriemuseum


© LVR-Industriemuseum

Spurensuche 1914
Projektorganisation
LVR-Industriemuseum, 2014

Schülerinnen und Schüler aus Frankreich, Polen, Belgien und Deutschland befassten sich gemeinsam mit der Geschichte des Ersten Weltkriegs. Die Spurensuche erstreckte sich auf die teilnehmenden Museen sowie auf Archive, den Heimatort und die Familie.

Die Schülerinnen und Schüler haben ihre Ergebnisse kreativ umgesetzt und in einer virtuellen Ausstellung präsentiert. Die Beiträge zeigen Ähnlichkeiten und Unterschiede der europäischen Kriegserfahrungen und Erinnerungskulturen.

Darüber hinaus erstellten die Teilnehmer*innen in den Museen ihrer Heimatorte analoge Ausstellungen über das Leben in der Zeit um 1914. Das verbindende Element aller Präsentationen war eine internationale Ausstellungseinheit, die während einer Schülerbegegnung in Flandern konzipiert wurde, sowie eine Filmdokumentation über dieses Projekttreffen.

Forschungsprojekte / Publikationen
  Das andere schwarze Gold des Ruhrgebiets
Die Eisenerzversorgung der Ruhrindustrie im 18. und 19. Jahrhundert
Dissertation am Lehrstuhl für Wirtschafts- und Unternehmensgeschichte der Ruhr-Universität Bochum
 

Hoerder Bergwerks- und Hütten-Verein, 50 Jahre seines
Bestehens als Actien-Gesellschaft, 1902, S. 9.

 
Schwerpunktthema Zink
Redaktion der Zeitschrift Industriekultur
2022/23

© Geschichtsbüro Sobanski

Karte ritterlicher Wohnsitze an der mittleren Ruhr
Petra Meuwsen (FernUni Hagen)
2022

© Geschichtsbüro Sobanski

Oral History
Erinnerungen an die Arbeit bei der Babcock AG
Oral-History
Geschichtswerkstatt Oberhausen
2021

© Geschichtsbüro Sobanski

Geschichte der sardischen Migration
Oral-History
Stadtarchiv Oberhausen
2021
 
Führungen
Kokerei Hansa, Dortmund
Stiftung Industriedenkmalpflege und Geschichtskultur
Führung durch das Industriedenkmal mit Einblicken in die Koksproduktion, die Verteilung und Nutzung von Kokereigas sowie die Gewinnung von Grundstoffen für die chemische Industrie

© Stiftung Industriedenkmalpflege und Geschichtskultur, Foto: Karlheinz Jardner

Zeche Schlägel und Eisen, Herten
Stiftung Industriedenkmalpflege und Geschichtskultur

© Geschichtsbüro Sobanski

LVR-Industriemuseum St. Antony-Hütte, Oberhausen
Führungen und museumspädagogische Angebote in der "Wiege der Ruhrindustrie" und im LVR-Industriearchäologischen Park

© LVR-Industriemuseum

 

LVR-Industriemuseum Siedlung Eisenheim, Oberhausen
Führung durch die älteste Arbeitersiedlung des Reviers und das Volks-Museum

© LVR-Industriemuseum

 

LVR-Industriemuseum Peter-Behrens-Bau, Oberhausen
Führung durch das ehemalige Hauptlagerhaus der Gutehoffnungshütte, das heutige Museumsdepot des LVR-Industriemuseums

© LVR-Industriemuseum

 

Publikationen

Bücher und Kataloge

Grüße aus Oberhausen
Historische Postkarten und ihre Botschaften
Begleitbroschüre zur Ausstellung, Oberhausen 2015.

Spuren durch den Krieg (Redaktion und Layout, Konzeption: Kolja Pilarek)
Katalog zur Ausstellung des Gymnasiums im Gustav-Heinemann-Schulzentrum, Oberhausen 2015.

Searching for Traces of 1914 (Konzeption, Redaktion und Layout)
Project Documentation, Oberhausen 2014.
darin: One topic – four countries Searching for Traces of 1914, S. 6-7.

Stadt der Guten Hoffnung (mit Burkhard Zeppenfeld u.a.)
Der Katalog zur Ausstellung, Münster 2012.

Aufsätze

Bergbau und Eisenindustrie zwischen dem Ruhrgebiet und Ostwestfalen
Die Entwicklung der Eisenhütte Westfalia 1823-1876
Westfalen/Lippe – historisch. Blog der Historischen Kommission für Westfalen (LWL)

Eine Lebensfrage für die Stadt Oberhausen. Die Entwicklung der öffentlichen Wasserversorgung nach 1900
in: Schichtwechsel 1/2022, S. 20-23.

Verderbniss des Grundwassers. Die Entwicklung der öffentlichen Wasserversorgung in Oberhausen
in: Schichtwechsel 2/2021, S. 40-44.

Babcock - von der Kesselschmiede zum Großkonzern
in: Industriekultur 2.21, S. 8-9.

Das Werksgasthaus der Gutehoffnungshütte in Oberhausen
Portal Rheinische Geschichte

Geocaching Oberhausen (mit Magnus Dellwig)
in: Forum Geschichtskultur Ruhr 2/2019, S. 47-48.

Geocaching - Moderne Schnitzeljagd (mit Magnus Dellwig)
Sieben Touren durch Oberhausen, in: Schichtwechsel. Journal für die Geschichte Oberhausens, 14 (2019),
Heft 1, S. 10-14.

Genossenschaftsbanken im Umbruch
Der Konzentrationsprozess westfälischer Kreditgenossenschaften in den 1960er und 1970er Jahren
in: Küster, Thomas / Thießen, Malte (Hrsg.): Das Finanz- und Bankwesen in Westfalen vom 18. bis 20. Jahrhundert, Westfälische Forschungen, Band 67/2017, Münster 2017, S. 319-337.

Der Zink- und Bleierzbergbau in Nenthead
in: Industriekultur 1/2017, S. 26-27.

Die "Babcock-Familie" trifft sich
in: Schichtwechsel 1/2017, S. 23.

Leben und Malochen in der Gartenstadt Lohberg
in: Forum Geschichtskultur Ruhr 2/2016, S. 42-43.

Spurensuche 1914 im Museum
in: Europäische Erziehung Sonderheft April 2016, S. 36-39.

Maloche
Arbeiten auf der Gutehoffnungshütte
in: Industriekultur 4/2015, S. 38-41.

Grüße aus Oberhausen
in: Industriekultur 4/2015, S. 56-57.

Grüße aus Oberhausen
Postkarten aus dem Ruhrgebiet
in: Schichtwechsel 2/2015, S. 18-19.

Maloche
Arbeiten auf der Gutehoffnungshütte
in: Schichtwechsel 1/2015, S. 12-13.

Partizipation in der Museumspraxis
Crowd Sourcing für die Ausstellung „Stadt der Guten Hoffnung“
in: Forum Geschichtskultur Ruhr 2/2013, S. 38-40.

"Innerbetriebliche Rationalisierung aller beteiligten Kassen"
Der Konzentrationsprozess im Kreditgenossenschaftswesen im Raum Büren und Salzkotten
in: Bankhistorisches Archiv 2/2013, S. 108-125.

Kunst aus Oberhausen
Ausstellung auf der Galerie der Zinkfabrik Altenberg
in: Schichtwechsel 1/2013, S. 37.

Stadt der Guten Hoffnung (mit Ingrid Trocka-Hülsken)
in: Industriekultur 4/2012, S. 36-39.

Stadt der Guten Hoffnung
Historische Bilder aus Oberhausen gesucht
in: Schichtwechsel 1/2012, S. 38-41.

Werben für Strom 1890 bis 2010 (mit Lena Tünte) 28. Jahrestreffen des Gesprächskreises Technikgeschichte und Tagung des Museums Strom und Leben im Umspannwerk Recklinghausen, Recklinghausen 4. bis 6. Juni 2009.

Vorträge

Unter dem Rasen - Eisenerzbergbau in Herne
VHS Herne
25.5.2022

The Vieille Montagne in Germany
Vortrag bei der Konferenz "120th Anniversary of the Arrival of the Vieille Montagne Zinc Company of Belgium in England" in Nenthead, Alston, GB
6.8.2016

Spurensuche 1914
Europäisches Schülerprojekt zum Ersten Weltkrieg
Vortrag beim Bundeskongress des EBB-AEDE in Düsseldorf
21.11.2015

Die Zinkfabrik Altenberg - Vom Zink zur Kultur
Vortrag im LWL-Industriemuseum Henrichshütte Hattingen
in der Reihe "Museen der Eisen- und Stahlindustrie"
30.11.2012

  

Referenzen

Bürgerring Alstaden, Oberhausen
City-O-Management, Oberhausen
Eine-Welt-Zentrum, Herne
Förderkreis Burg Vondern, Oberhausen
Geschichtswerkstatt Oberhausen
Hansa Gesellschaft für Industriekultur, Dortmund
LWL-Industriemuseum Henrichshütte, Hattingen

LWL-Industriemuseum Schiffshebewerk Henrichenburg, Waltrop
LWL-Industriemuseum Zeche Nachtigall, Witten
LWL-Industriemuseum Zeche Zollern, Dortmund

LVR-Industriemuseum Peter-Behrens-Bau, Oberhausen
LVR-Industriemuseum St. Antony-Hütte / Museum Eisenheim, Oberhausen
LVR-Industriemuseum Zinkfabrik Altenberg, Oberhausen
Stiftung Industriedenkmalpflege und Geschichtskultur
Stiftung Ledigenheim Lohberg
Stadtarchiv Oberhausen
Oberhausener Wirtschafts- und Tourismusförderung
STOAG Stadtwerke Oberhausen GmbH
Technologiezentrum Umweltschutz, Oberhausen
Umspannwerk Recklinghausen